Bluesiana Rock Cafe Velden

Bluesiana Rock Cafe Velden

 

Rock’n’Roll mit BISS

oder Wellness-Rock der härteren Sorte.

Die Vier-Mann-Kombo „de KEIFFM“ aus Kärnten spielt Rock mit Elektro-Elementen und kantigen, keiffigen, zänkischen Texten im österreichischen Dialekt. Die Inhalte der Lieder orientieren sich an den diversen Bedeutungen des Wortes Keiffm (siehe unten: de KEIFFM – etymologisch). Zu den Kompositionen und Sounds steuern alle vier Bandmitglieder bei, jeder mit unterschiedlichem musikalischen Background.

Hinter den musikalischen KEIFFM-Brüdern stecken langjährig dienende Protagonisten der Kärntner Musikszene.

Schlagzeuger Marko Stern gibt bereits seit Jahren auch bei der Kärntner Band BALIŠ den Takt an.

Bassist Bruno Unterberger ist musikalischer Leiter der „NEW SCHOOL OF ROCK“ in Klagenfurt und Gitarrist der Rock/Popband „ONYX-LIVE“ und „PUZZY“, sowie als Solokünstler „BRUNO UNTERBERGER“ tätig.

Gitarrist Ferdinand Gerd Trappitsch griff zuletzt bei „TAK HYPERLINK „https://de.wikipedia.org/wiki/Tak_Tak_Wolff“TAKHYPERLINK „https://de.wikipedia.org/wiki/Tak_Tak_Wolff“ WOLFF“ in die Saiten.

Sänger Benno Korak war für verschiedenste Rockprojekte, unter anderem bei der Country-Formation THE SLENDERS im Einsatz.

 

Aus dem Keiffm-Rudel in die Freiheit entlassen wurden bereits: CHRISTOPH BINDER, welcher am Anfang in die Bass-Seiten griff. PEPPONE KERSCHBAUMER bediente die Tasteninstrumente sowie Mitbegründer CHRISTIAN LEHNER, der das gekeiffe im Jahr 2017 an Benno abgab.

 

ETHYMOLOGIE:

Kheiffm, die, zänkische Frau; Pl. -. Etym.: Alb. Von kheiffm. Syn. s. Bisguaʳn.

kheiffm keifen, zanken; P.P. kheifd. – Etyn.: mnddt. kîven (Näheres s. KLUGE). Syn. s. mäutaʳn

kheif schuldig (Gaunerspr.); i bin da nigs kheif ich bin dir nichts schuldig. – Etym.: zu jidd. chow Schuld, rotw. chaif (KLUGE, Rotw. 296). Syn.: khodi.

(aus: Maria Hornung und Sigmar Grüner: Wörterbuch der Wiener Mundart. ÖBS & HPT, 2. Auflage 2002)

keifn, in Worten seinen Unwillen gegen Jemanden bezeigen – meistens in böser Laune. Die Wurzel ist keib, welches im Heldenbuche einen hartnäckigen Menschen bedeutet; keibich = eigensinnig, und keiblich, zänkisch. Im deutschen Rabelais, Cap. 5, ist Kieb = Zank. Lieb wächst durch Kieb, daher:

Keifn, eine Hündin, und überhaupt ein bellender, belfernder Hund.

(aus: Alfred Goubran (Hg.): Anton Überfelders Kärntnerisches Idiotikon. Verlag Johannes Heyn, 2015)

kei|fen (abw.); ein keifendes Weib ǁ Kei|fe|rei die, -/en

(aus: Österreichisches Wörterbuch. ÖBV & HPT/Verlag Jugend & Volk, 39. Auflage 2001)

Keifen, die: Xanthippe, streitlustige Frau

(aus: Astrid Wintersberger: Der kleine Wappler. So flucht und schimpft Österreich. Residenz Verlag, 4. Auflage 2012)

Keifn, oide f altes Zankweib

(aus: Wiener Wut. Das Schimpfwörterbuch. 2222 Kraftausdrücke gesammelt und kommentiert von Richard Weihs. pichler verlag, 2015)

Synonyme:

1 Bedeutung: zetern [v] schimpfenschreienfluchenkeifen

2 Bedeutung: Gezeter [n] GezeterKeifen

3 Bedeutung: Schreie ausstoßen[v] brüllendonnerngellenheulenjohlen,kreischenlärmenschmetternein Geschrei erhebenlaut sprechenZeter und Mordio schreienblökengrölenkeifenschreien

4 Bedeutung: schimpfen [v] klagenabkanzelnkeifenanfahrenanpfeifen,anschnauzenbeschimpfenheruntermachen,maßregelnrasentadelnzusammenstauchen,fluchenzetern5555 5 Bedeutung: lästern [v]

beschimpfenfauchengeifernkeifenkläffen,polternscheltenschimpfenwetternzetern,verdammenverfluchenverwünschenein Donnerwetter loslasseneinen Fluch HYPERLINK „http://synonyme.woxikon.de/synonyme/einen%20fluch%20aussto%C3%9Fen.php“ausstoßen,fluchen

(aus: http://synonyme.woxikon.de/synonyme/keifen.php)

Eintritt: frei

Categories: Fotos und Kritiken

Comments are closed.

Sponsors

  • Kelag Plus Club
  • Domain name search and availability check by PCNames.com.
  • Land Kaernten Kultur
  • Wedls Dienstleistungen